BlogSlam zum #TagderArchive: “Fakten, Geschichten, Kurioses” – Einladung

Vom Giftrezept bis hin zur königlichen Geburtsurkunde – Archive verwahren vielfältige Schätze. Alle zwei Jahre stellen sich deutsche Archive beim bundesweiten #TagderArchive vor. Dieses Jahr lautet das Motto: „Fakten, Geschichten, Kurioses“. Die Staatlichen Archive Bayerns in Kooperation mit Münchner Archiven laden deshalb zu einem BlogSlam ein – Laufzeit: 5. März bis 21. März 2022. Wir rufen alle interessierten Archive dazu auf, mitzuwirken. Welche spannenden Fakten, interessanten Geschichten und kuriosen Inhalte warten in den Magazinen darauf, entdeckt zu werden?

Plakat zum #TagDerArchive 2022: Fakten, Geschichten, Kurioses. BlogSlam

Warum ein BlogSlam zum #TagderArchive?

Archive sind nach wie vor nicht allen Bürger*innen bekannt. Am Tag der Archive präsentieren diese ihre vielfältigen gesellschaftlichen Funktionen. Viele hundert Archive öffnen normalerweise an den Aktionstagen für die Bürger*innen ihre Türen. Die Pandemie hat das Leben und Arbeiten jedoch radikal verändert. In diesem Jahr sind leider kaum Veranstaltungen rund um den Tag in Präsenz möglich. Im Digitalen aber können wir gemeinsam Archivarbeit näherbringen.

Wir wollen das gemeinschaftlich tun, denn staatliche Unterlagen sind nur ein Teil der reichhaltigen analogen und digitalen Überlieferung. Es gibt unter anderem Universitäts-, Wirtschafts-, Kommunal-, Kirchen-, Privat-, Partei-, Film- und Literaturarchive.
Der BlogSlam ist ein Ansatz, den reichen Fundus an originalem Kulturgut einem breiten Publikum sichtbar und erlebbar zu machen.

Wir als Stadtarchiv München werden auf dem Blog „Archive in München“ teilnehmen.

Was erwartet Sie zu „Fakten, Geschichten, Kurioses“?

Sie lernen Archive kennen, gewinnen Einblicke in den Archivalltag und haben die Möglichkeit, sich mit den Archiven und ihren Mitarbeitenden über die Kommentarfunktion im Blog oder im Netz auszutauschen. Stellen Sie ihre Fragen und tauchen Sie gemeinsam mit uns in die Archivwelt ein!

Was ist ein BlogSlam?

Ein BlogSlam ist eine zeitlich befristete Blog-Aktion mit begrenztem Teilnehmerkreis. Vorbild sind Poetry Slams und Science Slams. Der Begriff bezeichnet normalerweise einen Vortragswettstreit. Bei unserem BlogSlam werden am Ende aber keine Sieger gekürt, sondern Eindrücke und Ideen eingereicht.

Ablauf des BlogSlams zum #TagderArchive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.