Der Vorlass des Fotografen und München-Chronisten Heinz Gebhardt im Stadtarchiv

Der Fotograf Heinz Gebhardt mit dem Fotoapparat und angeseilt auf dem Zeltdach des Olympiageländes.
Der Fotograf Heinz Gebhardt auf dem Zeltdach im Olympiagelände, März 1971.
DE-1992-FS-VL-GEB-016622

In den Jahren 2018 bis 2021 hat der Fotograf Heinz Gebhardt sein umfangreiches Archiv mit ca. 700.000  Negativen und Dias in vier Etappen an das Stadtarchiv München abgegeben. Damit hat das Stadtarchiv für seine Fotosammlung eine außergewöhnliche und einzigartige fotografische München-Chronik gewonnen, die den Zeitraum von den späten 1960er bis weit in die 2000er Jahre hinein umfasst.

Weiterlesen

BlogSlam zum #TagderArchive: “Fakten, Geschichten, Kurioses” – Einladung

Vom Giftrezept bis hin zur königlichen Geburtsurkunde – Archive verwahren vielfältige Schätze. Alle zwei Jahre stellen sich deutsche Archive beim bundesweiten #TagderArchive vor. Dieses Jahr lautet das Motto: „Fakten, Geschichten, Kurioses“. Die Staatlichen Archive Bayerns in Kooperation mit Münchner Archiven laden deshalb zu einem BlogSlam ein – Laufzeit: 5. März bis 21. März 2022. Wir rufen alle interessierten Archive dazu auf, mitzuwirken. Welche spannenden Fakten, interessanten Geschichten und kuriosen Inhalte warten in den Magazinen darauf, entdeckt zu werden?

Plakat zum #TagDerArchive 2022: Fakten, Geschichten, Kurioses. BlogSlam
Weiterlesen

Willkommen auf dem Blog des Stadtarchivs München!

Wir freuen uns, Ihnen nun endlich ein weiteres Kommunikationsmedium zwischen dem Stadtarchiv und Ihnen anbieten zu können.

Archive umschwebt noch immer eine Aura des Geheimnisvollen, Unzugänglichen und Abweisenden. Das wollen wir ändern! Archive sind moderne Dienstleister. Sie haben auf der einen Seite die Aufgabe, Verwaltungsakten und private Dokumente zu übernehmen und diese Unterlagen dauerhaft zu sichern. Dadurch soll das politische Handeln und das gesellschaftliche Leben dokumentiert werden. Auf der anderen Seite wollen die Archive die archivierten Unterlagen allen Interessenten leicht zugänglich machen. Archive sind also alles andere als verschlossen.

Das wollen wir mit diesem Blog zeigen. Wir wollen hier aus unserer täglichen Arbeit berichten, über die Archivierung städtischer Akten und privater Sammlungen, über den Umgang mit digitalen Unterlagen, über Erhaltungsmaßnahmen gefährdeter Unterlagen und über unsere Bemühungen, unsere Bestände für Sie bereit zu stellen. Wir wollen Ihnen interessante Stücke aus unseren Urkunden- und Aktenbeständen, unseren Sammlungen und unseren Fotobeständen vorstellen. Und wir wollen hier Themen aus der Stadtgeschichte Münchens ansprechen, die wir gerade bearbeiten oder auf die wir bei unserer Arbeit gestoßen sind.

Unser Ziel ist es, mit diesem Blog Ihr Interesse an der Arbeit des Stadtarchivs München zu wecken, Sie auf unsere Schätze aufmerksam zu machen und Ihnen die Unsicherheit zu nehmen, zu uns in das Stadtarchiv München zu kommen.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und hoffen auf stetig wachsende Zugriffe auf dieses Blog.